API verbes­sert die Leis­tung nach der Neuein­rich­tung des Portals einer Fräs­ma­schine

Steve OliverCase StudyLeave a Comment

API verbes­sert die Leis­tung nach der Neuein­rich­tung des Portals einer Fräs­ma­schine

Service-Team verbes­sert die Leis­tung nach einer „Smart Phone-Nivel­lie­rung“ um 91%.

Es ist leicht, die Wartung einer nagel­neuen Werk­zeug­ma­schine durch­zu­führen. Wenn sie gerade erst instal­liert wurde, ist zu erwarten, dass das Werk­zeug zumin­dest in den ersten Monaten bis zu einem Jahr störungs­frei arbeitet. Der Instal­la­ti­ons­pro­zess kann jedoch eine Quelle früh­zei­tiger Fehler in der Leis­tung der Werk­zeug­ma­schine sein. Als uns einer unserer Kunden anrief, um Fehler in einer neuen Werk­zeug­ma­schine zu beur­teilen, welche durch eine Handy-App während der Instal­la­tion nivel­liert worden war, wusste das Team von API Services, dass sehr wahr­schein­lich die Instal­la­tion die Fehler­quelle sein könnte. Die erfah­renen Mess­tech­niker von API Services verwen­deten dazu den Radian Laser Tracker und den XD-Laser:

  • Iden­ti­fi­zie­rung von .060″ Ausrich­tungs­feh­lern über die Schienen
  • Veri­fi­zie­rung der Maschine in einem einzigen Inter­fe­ro­meter ‑Aufbau
  • Korrektur der Fehler­pa­ra­meter in der X‑Achse um über 91%

Wir erwarten, dass die Produkte ab dem Zeit­punkt, zu dem wir sie kaufen, über einen längeren Zeit­raum störungs­frei funk­tio­nieren. Und für den Kauf von Anlagen, die eine hohe Inves­ti­tion erfor­dern, ist die erwar­tete Betriebs­dauer sogar noch länger. Eine Studie von Hewlett-Packard in The Inter­na­tional Journal of Advanced Manu­fac­tu­ring Tech­no­logy zeigte jedoch, dass 88% von 57 Maschinen bei der Instal­la­tion außer­halb der tech­ni­schen Spezi­fi­ka­tionen lagen. Das sind 50 von 57 Maschinen. Diese Ergeb­nisse deuten darauf hin, dass selbst bei neuen Maschinen eine Neuin­stal­la­tion die Leis­tung mehr behin­dern als fördern könnte.

Es gibt viele Gründe, warum Maschinen schon bei der Instal­la­tion aus der ursprüng­li­chen Spezi­fi­ka­tion heraus­fallen können, ange­fangen von ungleich­mä­ßigem Funda­ment, Montage und Ausrich­tung bis hin zu den Tempe­ra­tur­be­din­gungen in der Ferti­gung. Unab­hängig von der Ursache ist es immer ratsam, die Leis­tung von Werk­zeug­ma­schinen nach der Instal­la­tion über­prüfen zu lassen, selbst bei neuen Werk­zeugen, für die noch Gewähr­leis­tung gilt.

Das Team von API Services hat Erfah­rung mit der Korrektur dieser Fehler. Wir erhielten einen Anruf von einem Kunden, der einige Bedenken bezüg­lich eines neuen Anderson Stratos Pro 3‑Achsen-Fahr­portal hatte, das er gekauft und zum Schneiden von Sperr­holz für die Luft- und Raum­fahrt­fer­ti­gung instal­liert hatte. Der Kunde berich­tete, dass der Tech­niker, der die Maschine einrich­tete, ein Smart­phone benutzte, um den Füll­stand zu über­prüfen. Smart­phones sind Wunder­werke der Technik, aber zuver­läs­sige Methoden zur Sicher­stel­lung der Leis­tung von Werk­zeug­ma­schinen erfor­dern nach wie vor hoch­prä­zise dimen­sio­nale Mess­ge­räte.

API Services bear­bei­tete die Kunden­an­frage in zwei Stufen, um nicht nur die anfäng­li­chen Nivel­lie­rungs­fehler zu korri­gieren, sondern auch die Fehler­ab­bil­dung der Fräs­ma­schine, um deren Genau­ig­keit nach der Nivel­lie­rung zu gewähr­leisten. API setzte Brian James, einen ihrer erfah­renen Mess­tech­niker, mit dem hoch­mo­dernen Radian Laser Tracker und dem XD-Laser­in­ter­fe­ro­meter vor Ort ein. Brian rich­tete zunächst den Radian Laser Tracker ein, um das Niveau der Fräs­ma­schine zu ermit­teln und um even­tu­elle Fehler zu korri­gieren. Brian stellte fest, dass die Fräs­ma­schine 0,060″ außer­halb der Refe­renz­ebene über den Schienen lag. Anhand der Messungen des Radian konnte Brian mit den Inge­nieuren des Kunden zusammen die Nivel­lie­rungs­fehler korri­gieren, die bei der Instal­la­tion aufge­treten waren.

Nachdem die Maschine ordnungs­gemäß nivel­liert war, bear­bei­tete Brian den zweiten Schritt des API Services Plans. Brian verwen­dete das XD-Laser­in­ter­fe­ro­meter, um jede Achse des Portals auf Fehler zu über­prüfen (entweder durch die Instal­la­tion oder durch andere Umwelt­fak­toren). Norma­ler­weise ist die Leis­tung einer neuen Maschine nicht fehler­an­fällig, aber mit einer einzigen XD-Einrich­tung konnte Brian Fehler in der X‑, Y- und Z‑Achse des Portals diagnos­ti­zieren und ausglei­chen. Allein in der X‑Achse konnten die Fehler um über 91% redu­ziert werden, und die Y- und Z‑Achse um 65% bzw. 72%.

Die einzig­ar­tige Kombi­na­tion von API Services aus sehr erfah­renen Mess­tech­ni­kern aus jeder Ferti­gungs­um­ge­bung und erst­klas­siger Ausrüs­tung ermög­lichte es API Services, einem Kunden, der eine beträcht­liche Inves­ti­tion absi­chern wollte, eine schnelle, umfas­sende Fehler­kor­rektur zu liefern und damit Zeit und Geld zu sparen, die für die Nach­ar­beit beim Produ­zieren von Ausschuss ange­fallen wären.

Radian Laser Tracker sind die kleinsten, leich­testen und genau­esten Laser Tracker auf dem Markt. Durch ihr internes Nivel­lier­system und die Optionen für intel­li­gentes Target-Zubehör eignen sie sich nicht nur für die Inspek­tion von Teilen und Vorrich­tungen, sondern auch für Kali­brie­rungs- und Veri­fi­zie­rungs­pro­zesse. Der XD Laser ist das einzige Mess­system, das alle 6 Fehler­pa­ra­meter gleich­zeitig in einer einzigen Aufspan­nung messen, sowie Korrek­turen in Echt­zeit durch­führen kann, indem es mit allen wich­tigen Steue­rungen von Werk­zeug­ma­schinen gekop­pelt ist, um die aktua­li­sierten Fehler darzu­stellen. Erfunden von API CEO und Gründer, Dr. Kam Lau, sind der Radian und der XD Laser seit über 30 Jahren effi­zi­ente Mess­lö­sungen für die Ferti­gungs­welt.

Wenn Sie kürz­lich eine Werk­zeug­ma­schine instal­liert haben und deren Nivel­lie­rung und Leis­tung über­prüfen möchten, melden Sie sich einfach tele­fo­nisch oder über dieses Formular, um sich von einem erfah­renen API-Mess­tech­niker beraten zu lassen. Oder klicken Sie hier, um mehr über die gesamte Viel­falt der Mess-Service-Optionen zu erfahren, die API Services zur Unter­stüt­zung aller Produk­ti­ons­pro­zesse anbietet.

Read More API News

  • Neue API-Part­­ner­­schaft in Spanien und Portugal mit NM3D
    Neue starke Partner für 3D-Mess­­technik in Spanien und Portugal: API und NM3D IBÉRICA Um die Bera­tung von Indus­trie­kunden mit Bedarf an mobiler Mess­technik in Spanien und Portugal zu verbes­sern, hat die Auto­mated Precision Europe GmbH (API) mit NM3D IBÉRICA einen Reseller-Vertrag unter­zeichnet. Beide Unter­nehmen sind … Read More
  • New API-Part­­nership in Iberica with NM3D
    New Strong Part­ners for 3D Metro­logy in Spain and Portugal: API and NM3D IBÉRICA To improve consul­ting for indus­trial custo­mers with a need for mobile measu­re­ment tech­no­logy in Spain and Portugal, Auto­mated Precision Europe GmbH (API) has signed a reseller agree­ment with NM3D IBÉRICA. Both … Read More
  • New API-Part­­nership in Italien with COORD3
    New Part­nership for Indus­trial 3D Metro­logy Solu­tions in Italy: API and COORD3 3 API has further improved their distri­bu­tion chan­nels by ente­ring a new part­nership in Italy for its Radian Laser Tracker system products and access­ories. In addi­tion to their long-time partner Micro­ser­vice S.r.l., API … Read More

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.